Schnellchen I

Oder: Resi, i hol di mit meim Traktor ab…

So. Weil Ferien sind und deshalb nicht so arg viel in Sachen Schule passiert, gibt es noch ein, zwei Quickies.

Und dann wird sich die Frau Hilde auch Richtung Heimat vertschüssen. Und dort wiederum gibbet zwar Internet, aber einen kaputtigen PC, weshalb die Frau Hilde eine Woche lang mit ohne Internet auskommen wird.

Am Montag, 10. Dezember

Die Frau Hilde schlappt zum Kursraum der Zwölfer.

Schüler J. (total aufgeregt): Frau Hilde, Frau Hilde, das MÜSSEN Sie sehen!

Frau Hilde: Was denn?

Schüler J.: Der A. ist heut mitm Traktor in die Schule gekommen.

Frau Hilde (muss lachen): Witzig.

Schüler J.: Ja, und das Beste: Der hat den aufm Mofa-Parkplatz aufm Schulhof abgestellt. Der Blick des Hausmeisters war so unbezahlbar! Ich glaub, der hat zehn Minuten den Mund nimmer zugekriegt.

Und ja, Tatsache. Weil die Pfälzer-Wald-Dörfer wegen des Schnees teils nicht mehr von den Bussen angefahren wurden, dachte sich Schüler A. (das ist auch derjenige, den die Frau Hilde immer nicht versteht), biste schlau, nimmste Papas Lanz.

Auf die Idee muss man auch erstmal kommen!

Advertisements

Über frauhilde

Chaostrampelndes Lehrerschusselchen
Dieser Beitrag wurde unter Schnellchen, Schulkramzeugs veröffentlicht. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

5 Antworten zu Schnellchen I

  1. meineschreibblockadeundich schreibt:

    Das Gesicht des Hausmeisters hätte ich auch gern gesehen :)!
    Schöne Feiertage, schöne Ferien und viel Freude an/in der computerfreien Zeit. (Bräuchte ich auch mal wieder!)

    Herzichst
    Marie

    • frauhilde schreibt:

      Liebe Marie,

      vielen Dank, ich wünsche dir ebenfalls schöne Feiertage und viel Spaß mit Christstollen & Co. 😉

      Der Hausmeister gehört zu der Sorte, die NIE, niemalsnicht sprachlos sind, das war dann doppelt witzig.

  2. Corinna schreibt:

    Ich wünsche Dir ebenfalls ein frohes Weihnachtsfest und eine erholsame computerfreie Zeit, damit Du den Absurditäten des Lehreralltags im nächsten Jahr wieder gestärkt entgegenschlappen kannst. 😉

  3. Kenner des Reisbärn schreibt:

    War in der damaligen Mottowoche, zum Motto Bauer normal, das alle die Traktor fahren durfte, Traktor fuhr.
    Übrigends kann man auf glatten Straßen mit dem Traktor „dirften“. Das Profil ist zu grob und damit ist das wie Slicks. Aber halt mit 25 km/h 😀

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s