Schnellchen III

Eben einen Deutschtest der Puschels korrigiert.

Sie sollten u.a. erklären, wie sich Wörter zusammensetzen (Wort + ggf. Fugenelement + Wort = Zusammensetzung).

Variante Schüler B.: „Man setzt Wörter zusammen, indem man Wörter zusammensetzt.“

(Gut, wo er recht hat…)

Variante Schüler J.: „Wörter setzen sich durch einzelne Buchstaben zusammen wie z.B. es, en, e, r, n.“

(Auch da ist durchaus was Wahres dran. Wenn man dann es, en, e, r und n nimmt und zusammensetzt, kommt ja immerhin was so Sinniges wie esenern bei rum. Wort des Tages!)

 

Die Frau Hilde esenernt dann mal von dannen.

Advertisements

Über frauhilde

Chaostrampelndes Lehrerschusselchen
Dieser Beitrag wurde unter Schnellchen, Schulkramzeugs veröffentlicht. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

13 Antworten zu Schnellchen III

  1. Anne schreibt:

    Wunderbar, da macht das Korrigieren wieder Spaß!
    Meine 6er-Musik-Puschels (tolle Bezeichnung) definierten Dirigent mit „Er dirigiert“ oder „Er zeigt mit dem Stock“. Na, wenigstens haut er nicht damit…
    Und Deine „einzelnen Buchstaben“ müssen hierher geflogen sein, eine der 657 Antwortvarianten der nächsten Aufgabe hieß „Regissseeur“.
    Schöner Blog, danke für Lacher und Wiedererkennen!

    • frauhilde schreibt:

      Die Stock-Definition finde ich großartig.
      Könnte „Regissseeur“ vielleicht Parsel sein? Ich könnte mir gut vorstellen, dass Voldemort das so aussprechen würde. 😉

      Und danke für deinen netten Kommentar! 🙂

      • Anne schreibt:

        Parsel, genau 🙂
        Dassss ich dasss vergessssen konnte…

      • Anne schreibt:

        6.klässler und ihre Definitionsversuche, Quell steter Heiterkeit… Einhabbichnoch, einhabbichnoch, ok? „Was sind Naturtöne?“
        Töne aus der Natur.
        Töne, die nicht bearbeitet werden / die nicht vermischt werden (Musikarbeit, nicht Kunst)
        … die ganz normal sind. 🙂

  2. Corinna schreibt:

    Da haben es aber einige Schüler erfolgreich vermieden zu lernen, was Du ihnen beibringen wolltest. 😦

    Dabei muss ich sagen, dass ich gerade auf diese Möglichkeit der Zusammensetzung vor allem von Substantiven in der deutschen Sprache sehr stolz bin. Welche Sprache kann sonst mit Wortungetümen wie „Autoaschenbechermtorkennzeichnungsverordnung“ aufwarten und vor allem Nichtmuttersprachler damit in Verzweiflung stürzen. Daraus könnte man vielleicht ein schönes Spiel mit den Puschelns machen: Wer setzt das längste sinnvolle Wort zusammen. 😉

    • diewiderspenstige schreibt:

      vermieden? ich würd sagen, sie haben das Unwichtige aussortiert, das ist sozusagen im „Spam-Filter“ gelandet 😀
      Ich meine, hey, ich bin schon bisschen länger auf der Schule wie die Puschels, steh in Deutsch auf 1,3 und hab noch niiiie in meinem Leben (isch schwör!!) das Wort „Fugenelement“ gehört. So „elementar“ (haha) wichtig kann´s also nicht sein 😉

      • frauhilde schreibt:

        Wenn das, was in den Augen der Schüler unwichtig ist, immer im Spam-Filter landet, dann muss der ein Volumen von mehreren Milliarden Terabyte haben! 😀

        Alda, ischschwör, is dem Fugenelement voll dem krass wischdige Dingenskirchen! 😉

    • frauhilde schreibt:

      Das haben wir schon. Es ist erstaunlich, was die Puschels da für Fantasie entwickeln können!
      Zusammensetzungen sind ohnehin großartig. Man kann damit jede Nation im Scrabble besiegen. 😉

  3. auchlehrer schreibt:

    Das war ein Rätsel – Die Buchstaben ergeben: Es renne. Was die Puschels so alles schon können! ;-))

  4. A. P. Glonn schreibt:

    Ich bin mir zwar nicht so ganz sicher, was oder wer ein Puschel ist – was möglicherweise an der Zeit liegt, die ich aus der Schule heraus bin -, aber ich finde die Argumentation der Winzlinge lücklos. 😀

    • frauhilde schreibt:

      Ein Puschel ist in diesem Fall ein Mitglied der 6. Klasse, die ich in Deutsch habe. Ich hab die letztes Jahr „Puschels“ getauft, weil sie in der 5. so niedlich und puschelig waren. 😉

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s