Ohne Worte

Advertisements

Über frauhilde

Chaostrampelndes Lehrerschusselchen
Dieser Beitrag wurde unter Schulkramzeugs veröffentlicht. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

24 Antworten zu Ohne Worte

  1. Anne schreibt:

    Wartest Du noch oder hast Du sie schon? 😉
    (hier erst ab Samstag, morgen noch GLK…)

  2. Ach du Schande 😀 Kaum hat das Lied angefangen, summe ich gedankenverloren mit 😀

  3. Corinna schreibt:

    🙂 Gute Erholung!

  4. Rana schreibt:

    Cool… (leider im wahrsten Sinne des Wortes…). Aber du musst ja sowieso erst aufräumen ;-.) Ich muss noch 2 Tage, aber dann….
    LG von Rana

  5. Stefan K. schreibt:

    Danke – ich wusste gar nicht, dass das tolle Christine Nöstlinger-Buch „Konrad aus der Konservendose“ verfilmt wurde!

    Erhol Dich gut 🙂

  6. fraukrokodil schreibt:

    Oh Mann. Das hab ich als Kind geliebt!!!

  7. Anne schreibt:

    Ich hab für Euch gegoogelt und cooypaste mal schamlos, mit ihren Geburtsjahren rechnen dürfen die Damen dann selber 🙂 Ist die Begründung (letzter Satz) nicht herrlich formuliert?

    „Das Ferienprogramm wurde von 1979 bis 1989 in den Wochen, in denen in den meisten deutschen Ländern Schulferien waren, von Montag bis Freitag in der Zeit von 15 Uhr bis 17 Uhr ausgestrahlt. Ziel war es, daheim gebliebenen oder kranken Zielgruppenmitgliedern die freien Tage ein wenig aufzulockern bzw. schöner zu machen.“ http://de.wikipedia.org/wiki/ZDF_Ferienprogramm

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s