Schnellchen XIV

Die Frau Hilde hat das letzte Woche schon gepostet, aber in ihrer technischen Doofheit Genialität in den „Entwürfe“-Ordner verschoben. Ähm, ja. Hier also noch mal …

Achtung, den Kommentar des Schülers muss man sich in breitestem Pfälzisch vorstellen, sonst wirkt der Witz daran nicht.

Geschichtsunterricht 10. Klasse.

Kollegin S. spricht über den Kalten Krieg.

Nach der Stunde kommt ein Schüler auf sie zu.

Schüler: „Saache se mol, wer isn jetz Karl, der Griech?“

Die Frau Hilde verabschiedet sich bis Dienstag, nämlich ab morgen trifft sich die Lehrerschaft, die in den Niederlanden zugange war, in Frankreich (da ist eine der teilnehmenden Partnerschulen), um einen Abschlussbericht zu erstellen.

Besonders große Lust hat die Frau Hilde nicht gerade, aber immerhin war’s nicht heute schon, so dass sie das Pokalfinale noch schauen kann. *VfB-Fähnchen schwenk*

Advertisements

Über frauhilde

Chaostrampelndes Lehrerschusselchen
Dieser Beitrag wurde unter Schnellchen veröffentlicht. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

19 Antworten zu Schnellchen XIV

  1. praktikon schreibt:

    *VfB-Fähnchen schwenk*
    Frau Hilde! Ich bin empört!

  2. Patty schreibt:

    Vergiss die (VfB-)Schwimmflügelchen nicht auf der Reise nach France. Die dürfen übrigens gern gewinnen. Aber nur wegen weil wir fei gegen die Bayern sind.

  3. Na, dann ab morgen viel Spaß und Erfolg! Und heute erst … ! ;o)

  4. Eponine schreibt:

    Viel Spaß und fahr besser im Schlauchboot^^

  5. michael schreibt:

    > „…. Karl, der Griech?”
    Oh Gott, dass ist ja fast so schlimm wie:

    Stehen ein Sachse und ein Schwabe vor dem Eiffelturm. Fragt der Sachse: „Aus was isn där?“ Antwortet der Schwabe: „Aus Guscheise.“ „Wie, und das hält?!“

    Mal sehen, ob ich auch römische Ziffern hinkrieg.
    Ⅼ * Ⅹ = Ⅾ

  6. kaetchen schreibt:

    Interessant finde ich, dass der junge Mann offenbar eine Synchronübersetzung im Ohr hat… ich nehme an, dass Sie kein breites Pfälzerisch sprechen…

  7. Corinna schreibt:

    Der nächste Klassenausflug sollte vielleicht nach Aachen gehen.

    • frauhilde schreibt:

      Erst nach Aachen („Und DAS is jetzt der Karl!“) und dann nach Berlin an die Mauerreste („Und DAS war ein Teil des Kalten Kriegs!“).
      Oder doch nach Griechenland? *grübel*

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s