Schnellchen XVII

Heute im Treppenhaus.

Die Frau Hilde tappert in den zweiten Stock zu den Puschels.

Stimme von hinten: „Und, Frau Hilde, wie läuft Ihre Therapie?“

Die Frau Hilde: *?!* *umdreh*

Da stehen Schüler N. und Trampelchen Schüler W. von den Geschichtsmonsterachtern und feixen breit.

DFH: „Was für eine Therapie?“

Schüler N.: „Na ja, die, die Sie machen mussten, um das Trauma 8f zu überwinden.“

DFH: *g* „Oh je. Mein Therapeut hat gesagt, dass das bestimmt zehn Jahre dauert!“

Schüler N.: „Ich weiß, wie’s schneller geht: Nehmen Sie einen Dachziegel und hauen ihn sich ganz doll gegen den Kopf. Dann vergessen Sie wirklich ALLES!“

DFH: *Luft hol*

Schüler W.  (hastig): „Nee, ich glaub, die Frau Hilde sollte lieber einen Dachziegel nehmen und UNS ganz doll gegen die Köpfe hauen …“

DFH: *murmel* „Bring mich nicht in Versuchung, W. …“

Schüler N.: „Oder Sie nehmen uns nächstes Jahr wieder in Geschichte. Echt, das härtet voll ab. Danach kann Sie nie mehr eine Klasse schrecken!!“

Hm.

Eigentlich ein guter Tipp.

 

Advertisements

Über frauhilde

Chaostrampelndes Lehrerschusselchen
Dieser Beitrag wurde unter Schnellchen veröffentlicht. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

6 Antworten zu Schnellchen XVII

  1. fraukrokodil schreibt:

    Schön, dass sie wenigstens wissen, wie sie sind. 😉

  2. michael schreibt:

    Ab in den Karate Kurs! Im nächsten Schuljahr zeigen Sie dann Schüler N. , wie Sie einen Dachziegel mit dem Kopf zerbrechen.

  3. Corinna schreibt:

    Ich find’s toll zu sehen, dass Du und Dein Wohlbefinden auch den Monstern am Herzen liegen. Spricht alles für Dich. 🙂

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s