Schnellchen XXXII

Geschichte 8. Klasse, Karl der Große.

Da die Quelle (Einhard) nicht zuverlässig ist, fragt die Frau Hilde, an wen man sich noch wenden könnte, um die Geschichte auch aus einer anderen Perspektive zu hören. [In diesem Fall einen byzantinischen Geschichtsschreiber]

Zwanzig Finger gehen hoch.

Schüler R. versucht, mit seinem Tisch zu verschmelzen.

Die Frau Hilde: R., probier’s mal.

R.: Na ja, an die anderen da …

DFH: Welche anderen meinst du denn?

R.: Die aus … aus … Mir fällt der Name nicht ein. Können Sie den Anfangsbuchstaben sagen?

DFH: B. [= Byzanz]

R.: B … B … (überlegt) AH! ISTANBUL!

Okay … Im Prinzip richtige Lösung [Istanbul = Byzanz = Konstantinopel]. Wie er von B auf Istanbul kam, bleibt allerdings sein Geheimnis. 😉

Advertisements

Über frauhilde

Chaostrampelndes Lehrerschusselchen
Dieser Beitrag wurde unter Schnellchen, Schulkramzeugs veröffentlicht. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

13 Antworten zu Schnellchen XXXII

  1. Da hast da schon paar Blitzlichter hocken! 😀

  2. Fernmeldeschmied schreibt:

    Ein ganz logischer Gedankengang 😀

  3. giftigeblonde schreibt:

    SEh das wie die Anke 🙂
    Schönes Wochenende Frauhilde, ev. melde ich mich mit whatsapp und Bildern aus Prag ab morgen 🙂

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s