Von holprigen Neuanfängen

Eigentlich hätte hier gestern der erste Hild’sche Beitrag stehen sollen.

Eigentlich.

Aber bei der Frau Hilde kommt es ja meist erstens anders und häufig zweitens als man denkt.

Nämlich, und aber jetzt.

Was gibt es zum letzten halben Jahr zu sagen? Es war kein schönes. Aber das ist vorbei. Die Frau Hilde entschuldigt sich, so abrupt und ohne ein Wort zu sagen aus Bloggerhausen verschwunden zu sein, normalerweise ist das nicht so ihre Art, aber es hatte Gründe.

Jedenfalls wird sie so langsam wieder in ihr staubiges Bloghäuschen einziehen, ein bisschen mit dem Staublappen wedeln und mal da und mal dort aufräumen und dann geht das auch wieder regelmäßig weiter hier.

Was ist sonst noch so passiert? Die Frau Hilde macht meist immer noch das, was sie auch im April gemacht hat, nämlich gierig Wissen in kleine, unschuldige Schülerköpfchen stopfen.

Und erinnert sich noch wer an die 8f? Die ganz schlimme Klasse?

Die hat die Frau Hilde wieder gekriegt. Und was ist? Das ist eine soooo niedliche, liebe (meistens) und leistungsstarke Klasse geworden; die Frau Hilde kommt aus dem Loben gar nicht mehr raus.

Außerdem besitzt sie inzwischen ihre eigene fünfte Klasse, auch „die Terrorzwerge“ genannt. Von der Frau Hilde. Die Terrorzwerge selbst finden sich großartig. Nun ja.

Auch davon bald mal mehr.

Ihre Deutsch-Elfer, die jetzt Deutsch-Zwölfer und darob sehr stolz sind, aber immer noch nicht so richtig kommunikativ, die hat die Frau Hilde auch noch. Und die Geschichts-Elfer auch, also, die sind ja jetzt auch -Zwölfer.

So, das mal für den Anfang.

Die Frau Hilde fährt übrigens morgen in Urlaub auf Schüleraustausch. Mit dem Kollegen D.

Und weil sie am Donnerstag ein bisschen zu luftig angezogen ein bisschen zu lange im Freien rumgelungert ist (Zweitwohnsitz und Sojalatte und so was alles), hat sie eine Erkältung, was lustig ist, weil D. hat auch eine, also wird das ingesamt sicher ganz fürchterbar lustig morgen.

Die Frau Hilde hat sicherheitshalber zwei Päckchen Tempos mehr eingepackt.

Ach so, packen … Ja, also, das muss die Frau Hilde auch noch. Wegen weil, also, sie lag ja gestern und heute im Bett (was auch der Grund dafür ist, dass sie gestern nix mehr gepostet hat) und hat sich selbst bemitleidet (das kann sie gut) und dann fiel ihr so gegen halb neun ein, dass sie a) nix zum Essen für die Fahrt, b) die Wäsche noch nicht gewaschen und c) noch nicht gepackt hat.

Da brach dann ein wenig oder auch ein wenig mehr Hektik aus.

Und deshalb wird die Frau Hilde hier jetzt auch mal abbrechen und sich verabschieden, diesmal aber auf absehbare Zeit, und außerdem aber wollte sie noch rascheben sagen, dass sie sich ganz doll gefreut hat über die vielen lieben Kommentare zum Wieder-da-Posting. Ja. Nämlich.

Bo-bo-borowski und all das. Sagt die Frau Hilde und geht jetzt mal ein bisschen packen.

PS: Das Rosinante-Bikel gibt’s auch noch. Es macht allerdings in letzer Zeit so ein bisschen komische Geräusche beim Radeln. Hm …

Advertisements

Über frauhilde

Chaostrampelndes Lehrerschusselchen
Dieser Beitrag wurde unter Der Leben an sisch, Schulkramzeugs, So Zeugs veröffentlicht. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

51 Antworten zu Von holprigen Neuanfängen

  1. Pingback: Zwischenmeldung | teacheridoo

  2. Manu/FrauWeibsvolk schreibt:

    Schön, dass Du wieder von Dir hören lässt.

    Manchmal ist das reale Leben eben viel wichtiger als der Blog. Ich glaube dafür muss sich niemand rechtfertigen.

    LG und Gute Besserung

  3. rotezora. schreibt:

    Juchhu!!! Konfettiparade!!! Feuerwerk!!! Lasst Sektkorken knallen, was sag‘ ich: Champgner für alle!!!
    Ich schrieb es gern auf alle Schülerbänke,
    Ich trüge es in jedes Album ein,
    ich find‘ es schöner als zu Weihnachten Geschenke
    Die Frau Hilde lässt uns nicht allein!

    Ick freu mir so!

    • Dubleee schreibt:

      Hach, Frau Zora, so schön gedichtet, jetzt hab ich Schubert als Ohrwurm… paDam paDam … und auch der Refrain passt:
      „Dein ist mein Herz,
      dein ist mein Herz
      und soll es ewig bleiben!“
      Anne

    • frauhilde schreibt:

      Und zack!, hab ich einen Ohrwurm. Lustigerweise nur das „schriebe … Schülerbänke“; da fällt mir gleich Frau Deter ein, die du wahrscheinlich gar nicht gemeint hast. 😀
      Und dankeschön. 🙂

      • rotezora. schreibt:

        Na, was Frau Deter damals auf jede Wand schrieb, kann ich als Alt-Feministin auch vollinhaltlich unterstützen: Neue Männer braucht das Land! (Obwohl ich zugeben muss, dass es mir an einschlägigen Erfahrungen mit jüngeren Jahrgängen gebricht.)

        • frauhilde schreibt:

          Also, wenn sie in der Pubertät sind, denk ich mir manchmal, au weh, aber aus den meisten werden wohl dann doch ganz brauchbare Exemplare ihrer Gattung (sogar Chaot S. ist inzwischen ein recht nettes Wesen, das der Frau Hilde ab und an nette WhatsApps schickt; es besteht also Hoffnung!). 😉

  4. handvolldackel schreibt:

    Kaum isse da, isse schon wieder weg. Komm bald wieder!

  5. ClauDia schreibt:

    und unterschreibe alle bisherigen Kommentare, wünsche gute Besserung und einen tollen… Dingens…. mit Kollege D.
    und ich freu mich aufs Wieder-Lesen und dichten kann ich nicht… und überhaupt! ist es schön, dass du wieder da bist!

  6. Nestedis schreibt:

    Liebe Frau Hilde,

    Ich bin sooooo froh! Ich hab hier immer heimlich mitgelesen, aber nie was geschrieben… Jetzt muss ich aber doch mal was schreiben: ich hab den Blog sehr vermisst als er weg war, hatte weniger zu lachen und freue mich schon wieder auf viele witzige Beiträge 😃 in diesem Sinne gute Besserung und toitoitoi für die Fahrt!

  7. Pi mal R Quadrat schreibt:

    Trotz Erkältung hoffe ich, dass es eine schöne Zeit wird und dich die Schülerlein nicht allzu sehr auf Trab halten werden. 😉

  8. giftigeblonde schreibt:

    Viel Spaß in Z.
    Ich verrate dir als erster ggg, dass wir im Juni uns auch wieder dort herumtreiben werden,..vielleicht hast du ja dann auch grad was zu tun da?
    Sonst: Viel, viel Spaß und trink ein Karlovacko für mich ❤

  9. Rolly schreibt:

    Frau Hildääähhhhhh! Sie sind wieder zurück! Wahrs schön wo sie waren? Ich hab Sie ja sooooooo vermisst! Ich hab den Link noch in meinem Browser gehabt. Fast jeden zweiten Tag hab ich drauf geklickt. Jedesmal gedacht, so noch einmal dann wird er aber gelöscht. Wie schön dass ich es nicht gemacht habe. Ich freu mich so auf die kommenden Berichte aus Hildehausen. Und auch von mir gute Besserung für die Erkältung, dein Rolly

  10. die Hungrige schreibt:

    Boah hab ich mich gerade gefreut, als ich auf dein Lesezeichen geklickt hab und plötzlich warst du wieder da!!!!! 🙂

  11. Anna-Lena schreibt:

    Schön, dass du wieder da bist 🙂 . Manchmal muss man einfach andere Schwerpunkte setzen.
    „Meine“ sind nun auch in der 12…

    Liebe Grüße
    Anna-Lena

  12. Frau Streng schreibt:

    Du bist wieder dahaaa! Ich freu mich ganz arg!

  13. Myriade schreibt:

    Aha, die vielvermisste Frau Hilde !! Ich schicke herzliche Grüße

  14. Käthchen schreibt:

    Hurra!!!! Sie ist wieder da! Viel Freude im „Urlaub“!

  15. daslandei schreibt:

    Die Frau Hilde – hach, ich freue mich! Ich musste auch eine Blogpause einlegen, aber auch bei mir geht’s bald wieder weiter 🙂

  16. teacher schreibt:

    Wie schööön! 🙂 Gestern: Anruf von großer Tochter:“ Maaaaaam, sie ist wieder daaaaaa!!!!!!“ Und nun können wir wieder jeden Abend auf den (noch vorhandenen, wir haben die Hoffnung ja nicht aufgegeben!) Link klicken – und einfach nur genießen. Ich ganz besonders, weil ich inzwischen „aus-geteachert“ habe und das Schulleben jetzt sehr entspannt aus der Entfernung betrachte! Gute Erholung vom „Urlaub“! 😉

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s