Von Diesem, Jenem und so allerlei

So.

Während es draußen Hunde, Katzen und anderes nicht näher zu beschreibendes Kleingetier regnet und im Übrigen die Welt untergeht und im Fernsehen nur eine abgrundtief schlechte Doku läuft (über das Jahr 1066), versucht sich die Frau Hilde mal wieder am Schreibseln.

Sie ist ein bisschen raus aus der Sache und bittet um Nachsicht; nämlich wegen weil sie muss da erst wieder reinkommen in die Bloggerei.

Immerhin ist es hier jetzt nicht mehr so staubig (unter der Frau Hilde ihrem Sofa sieht das jedenfalls schlimmer aus!).

Ja. Wo soll die Frau Hilde denn jetzt anfangen?

Also, vielleicht erstmal ein bisschen was aus der Schule.

Auf der Dienstversamlung in der letzten Sommerferienwoche bekamen die Kollegen und die Frau Hilde ihre Stundenpläne.

Die Frau Hilde guckte den ihren an, pienzte dann ein wenig oder auch ein wenig mehr rum und warf dem Stundenplanmachmann einen bösen Blick zu (er hat ihn nicht gesehen, weil alle anderen haben ihm auch böse Blicke zugeworfen und die Frau Hilde ist ja ein bisschen klein und stand ganz hinten).

Nämlich wegen weil sie hat dieses Jahr überhaupt fast keine Mittelstufe in Geschichte, dabei hatte sie sich sehnsüchtigst eine Acht oder eine Neun gewünscht.

Was bekam sie?

Erinnert sich noch jemand an die 8f? Die ganz doll gruselige Klasse?

Nun, das ist inzwischen die 10f.

Und die hat die Frau Hilde wieder gekriegt.

Mäßig begeistert dackelte die Frau Hilde nun also in der ersten Schulwoche gen 10f-Raum und befürchtete das Schlimmste und so.

Und war erstmal ein bisschen erstaunt: Nämlich die Klasse ist etwas geschrumpft; auf 21 Leute, um genau zu sein. Zwei Neue waren dabei, also 23 insgesamt. Die Frau Hilde begrüßte die Klasse und stellte sich auf Störungen und nervige Kindlein ein – und dann das: DIE 10f IST EINE GANZGANZDOLLARG NETTE UND LEISTUNGSSTARKE KLASSE GEWORDEN!!

Echt mal. Da hat die Frau Hilde vielleicht Augen gemacht!

Und das, wo sie die einmal in der sechsten und einmal in der siebten Stunde hat. Und das mit einem Nebenfach! Aber nee, die Schüler arbeiten mit, machen meist ihre Hausaufgaben, sind interessiert und … und überhaupt. Un-glaub-lich. Und SO schön ist das. Da geht die Frau Hilde echt gern hin.

Und apropos 10f.

Erinnert sich auch noch jemand an Schusselchen W.? Das kleine Chaötchen, dem immer Sachen passiert sind?

Der ist noch da.

Die Frau Hilde in der ersten Stunde: „Oh, W. … Bist du immer noch so schusselig?“

W.: *grins* *nick*

P.: „Der hat sich letztes Jahr in Sport den Arm gebrochen, als er von der Bank aufstehen wollte!“

W.: *erröt*

L.: „Und er ist im Klo gegen die Tür gelaufen und hat sich ein blaues Auge geholt!“

W.: *mehr erröt*

P.: „Und …“

DFH: *müde abwink*

Irgendwie schön, dass sich manche Dinge nie ändern …

So. Hm. Die Frau Hilde merkt, dass es noch ein wenig Übung bedarf, bis das mit der Bloggerei wieder klappt. Aber sie wird ihr Bestes geben!

Bo-bo-borowski und all das. Sagt die Frau Hilde und geht mal Hunde, Katzen und Kleingetier vom Fensterbrett kratzen und nach dem Wetter schauen.

Advertisements

Über frauhilde

Chaostrampelndes Lehrerschusselchen
Dieser Beitrag wurde unter Der Leben an sisch, Schulkramzeugs, So Zeugs veröffentlicht. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

22 Antworten zu Von Diesem, Jenem und so allerlei

  1. KC schreibt:

    Dein Schusselchen erinnert mich an einen meiner Mitschüler. Der hat es ungelogen geschafft, sich beim Weitwurf (also das ist das mit dem 80g Schlagball) den Arm zu brechen. Also BEIM WERFEN, er ist nicht irgendwie gefallen oder so…

  2. Pi mal R Quadrat schreibt:

    Oweia, so ein armes Schusselchen. 😯
    Ich erinner mich noch gut daran, wie sich ein Mitschüler beim Bockspringen den Arm gebrochen hat (wer hat wohl danach auf diese Disziplin dankend verzichtet? *pfeif*), aber beim Aufstehen?! 😮

    Schön, dass du ne starke Klasse bekommen hast, da gewinnt man doch als Lehrer ein wenig das Vertrauen in die Schülerschaft zurück, oder? 😀

    PS: was macht denn das Wetter in Hildehausen, noch da? :p
    PPS: so von wegen Sofa und Hemp… Hilde: das war einer der Lieblingssprüche meines Deutsch- und Geschichtslehrers in 7/8 zu so manchem Schülerheft. Woran man sich noch Jahre später alles erinnert…

    • frauhilde schreibt:

      Bockspringen ist ja aber auch mörderisch, das musst du zugeben. Menschen meiner Größe können da zwar unten durchgehen, ohne sich den Kopf zu stoßen, aber obendrüber?? Nä.

      Wetter ist noch da, aber ein bisschen kalt isses.
      Und hei, von Hempels hab ich doch gar nix gesagt! 😉

      • Pi mal R Quadrat schreibt:

        Oh ja, da werd ich garantiert nichts anderes behaupten! Aber gut, ich hab mich ja auch ab mitte 11 vor Sport gedrückt.

        Hier auch ziemlich kalt, die Frage steht im Raum ob es schon kalt genug für ne Heizung ist, oder ob es Socken und Decke auch tun.
        Ach, du, bei Sofa bin ich eigentlich ziemlich gut auf Hempels konditioniert, vor allem, weils bei mir, naja… *pfeif*

        • frauhilde schreibt:

          Wie kann man sich vor Sport drücken. Also, als Mann, mein ich.

          Ich empfehle Sofas mit ohne … ähm … also … die Lücke halt, wo die Wollmäuse drunterkrabbeln. Weißt, was ich mein?
          (Es hat Vorteile, am Laptop fernzusehen, merkst du?)

          • Pi mal R Quadrat schreibt:

            Püh, ich mach doch meine Männlichkeit nicht von Sport abhängig. 😛
            Außerdem hab ich einen Hochärztlichen Attest, jawoll! Und aus demselben Grund bin ich mit T3 ausgemustert worden, also ganz ohne ist es auch nicht. Gut, im hohen Alter werd ichs dafür vermutlich schmerzhaft und so haben (Arthrose), aber gut, als junger Schüler dachte ich mir nur: kein Sport! 8)

            Naja, aber das Sofa hat ja eh zum Boden ne Lücke, oder? Und wenn die Wollmäuse da keinen Platz finden, sammeln die sich am Fuß der Bücherregale…
            Ich merk vor allem, welche Vorteile es hat, abends noch mal am Laptotp zu sitzen, wenn grad update ist – und zwar nicht nur bei dir, sondern auch bei windoof. 😀

            • frauhilde schreibt:

              Ich meinte ja auch eher, dass wir Frauen immer eine Ausrede für Nichtsporteln haben. Aber bei euch Männern geht das ja nicht; es sei denn, ihr seid ein biologisches Wunder. 😀

              Wollmäuse sind ohnehin sehr standorttreue Tierchen. Und im Vermehren sind die schlimmer als Ratten und Kakerlaken zusammen. Hier zumindest. Aber ich nehme an, das ist in Pi-Er-Hausen auch nicht anders?

              • Pi mal R Quadrat schreibt:

                Ach so, naja, stimmt schon, hab ich ganz vergessen. 😳

                Jaja, die WM-Population hier fängt schon an, sich demokratisch zu organisieren und Wahlen abzuhalten. Gott sei Dank haben die aber bisher nicht zugelassen, dass Ratten und Kakerlaken zuziehen. 😮
                Deswegen bin ich denen auch nicht ganz so böse, dass sie in Notzeiten Zuflucht bei meinen Büchern suchen. 😉

                • frauhilde schreibt:

                  Lass die ja keine Gewerkschaft gründen! Die trippeln sonst mit Transparenten à la „Freiheit für die WM“ durch die Wohnung. Sehr gruselig, das! 😀

                • Pi mal R Quadrat schreibt:

                  Ach Gottchen, ne Gewerkschaft? Dann wollen die wohl auch noch Lohn dafür, dass sie bei mir wohnen? 😮
                  Und dann noch putzfreie Wochenenden und Feierabende, oder wie? 😀

  3. hoetuspoetus schreibt:

    DAS klappt doch schon wieder richtig gut …. mit dem Schreiben und so und überhaupt …
    ich hab es regelrecht VER.SCHLUN.GEN. 😀

    Ach und dass Rennie beim Aufräumen helfen soll ….
    vergiss es!
    Ich habe vor einer Stunde 2 Tabletten ins Wohnzimmer geschmissen…
    es sieht immer noch aus wie Sau!

    Zauberhafte Grüße …. Katja

    • frauhilde schreibt:

      Liebe Katja,
      dankeschön!
      Ich würde ja vorschlagen, statt Rennie den Söri ins Wohnzimmer zu … nein, nicht schmeißen, das wäre gemein. Aber könnte der nicht …? 😉

      • hoetuspoetus schreibt:

        DA sachse was!!!
        und wenn er nicht …. dann gibbet halt kein Fernsehen mehr! … Zack! 😀

        Mein absoluter Geheimtipp ist ja…. aber pssst DAS bleibt unter uns:
        ich lasse die Sachen so lange liegen, bis ICH arbeiten gehe und weiß, dass mein Mann zu Hause ist 😉
        Da er lange Junggeselle war… ist DER ein prima Hausmann …
        Der kann Bügeln und Fenster putzen – das sag ich dir!
        😉

  4. giftigeblonde schreibt:

    oje der arme der 😦 Aber schön für euch alle dass die jetzt so toll geworden sind 🙂
    Hast du alles Getier einfangen können? Wenn nein, ich kann dir von hier noch was schicken,..grrrrr

    • frauhilde schreibt:

      Och du, lass mal. Hier is‘ genug Getier gelandet … 😀
      Heute scheint wenigstens teilweise wieder die Sonne. Aber eine Freundin aus dem Burgenland hat mir geschrieben, dass es da heute richtig gruselig ist.

      • giftigeblonde schreibt:

        Deine Freundin aus dem Burgenland ist quasi Bundesland Nachbarin von mir sozusagen und hat sicher das gleiche besch…sorry Wetter wie wir, Kalt, Sturm, Regen, und nochmal von vorne, was Sonne ist weiß ich nicht,..raunz

        • Corinna schreibt:

          Bäh, darf ich mal mitjammern, bitte. Wir sind von gestern früh auf gestern Abend vom Sommer (deutlich über 20) in den Winter (10 Grad) übergegangen (kalt, Sturm, Regen – wo bitte ist das Burgenland? Bei Bari?) und ich bin noch nicht durch die Stapel der Sommerfähnchen bis zu den dicken Pullovern vorgedrungen. Brrr… Mal sehen, ob’s im Bett etwas wärmer ist. Gute Nacht!

          Und, liebe Hilde, es ist schön, von Dir zu lesen. Ich freu mich auch darüber, dass Du mal eine echt tolle Klasse abbekommen hast. Es besteht eben noch Hoffnung, für die geplagten Lehrer und auch für die heutige Jugend. 😉

          • frauhilde schreibt:

            Hat’s bei euch euch so arg gestürmt? Hier war am Dienstag kurz mal Weltuntergang.

            Danke. 🙂
            Ich werde bald von den Terrorzwergen berichten; mal sehen, ob das mit der Hoffnung dann auch noch steht. 😀

            • Corinna schreibt:

              Ja, es hat einen halben Tag gestürmt und dann waren die Temperaturen plötzlich vergleichsweise eisig.

              Aber… oh, oh… „Terrorzwerge“ – das hört sich gar nicht gut an.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s