Vom Wiedersehen

Anfang des Schuljahres. Erste Dienstversammlung Ende der Ferien, um genau zu sein.

Die mehr oder weniger motiviert versammelte Kollegenschaft wirft erste Blicke in die jeweiligen Stundenpläne und macht sich dann auf, den Stundenplanmacher zu lynchen.

Der wiederum hat sich in weiser Voraussicht gar nicht erst blicken lassen.

Auch die Frau Hilde guckt ihren Stundenplan an und pienzt dann ein bisschen vor sich hin. Die Stundenverteilung ist eigentlich ganz primatoll. Nur die Klassen – fünf Deutschgruppen, das ist einiges zu korridingsen. Und Geschichte in der Mittelstufe hat sie diesmal gar nicht bekommen, obwohl sie das so gerne gemacht hätte.

Und überhaupt – „Wer isn die 9f?“, erkundigt sich die Frau Hilde bei Lieblingskollegin O., die gerade laut schreiend freudig festgestellt hat, dass sie montags erst zur dritten Stunde kommen muss.

„Ich kenn die nich, ich mag die nich!“ Die Frau Hilde ist ein bisschen knätschig wegen weil da halt so viele Deutschklassen stehen.

O. schielt die Frau Hilde von der Seite an und fragt dann, ob das jetzt deren Ernst gewesen sei.

Die Frau Hilde nickt.

„Äh“, meint O., „das sind unsere Lieblinge.“

„Lieblinge?“, echot die Frau Hilde und guckt dumm aus der Wäsche.

„Ei“, meint O., „MEINE alte Klasse. Du weißt schon!“

Und da fällt es der Frau Hilde wie Schuppen von den Augen, Haaren und sonstigen Körperteilen. SIE HAT DIE PUSCHELS BEKOMMEN!!

Zwar nur für ein halbes Jahr, denn dann übernimmt eine Kollegin, die aus der Elternzeit zurückkommt, aber immerhin.

 

Zweiter Schultag.

Die Frau Hilde tappert gen Klassenraum der 9f, und da kommt es auch schon aus allen Richtungen angepuschelt.

„Frau Hildääää, kennen Sie uns noch?“ (Ja!)

„Frau Hildääää, wie geht’s denn den Chaoten?“ (Das weiß die Frau Hilde nur von W. und S., denen geht’s gut, auch wenn S. erstmal sein Studium geschmissen hat.)

„Frau Hildääää, müssen wir wieder so Sachen machen, wenn wir „hä“, „was“ und „ich“ sagen?“ (Hm. Nö. Sonst kommt man ja gar nicht mehr zum Unterrichten …)

Groß sind sie geworden.

Und pubertierend (und wie!).

Aber irgendwie … hach, es sind halt doch noch die Puschels.

Ach, und Kaninchen Purzel, das lebt auch noch!

 

Advertisements

Über frauhilde

Chaostrampelndes Lehrerschusselchen
Dieser Beitrag wurde unter Schulkramzeugs veröffentlicht. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

18 Antworten zu Vom Wiedersehen

  1. xayriel schreibt:

    Die Puschels \o/

  2. pimalrquadrat schreibt:

    Die Puschels! 😀
    Mann, das nenn ich doch mal Karma!

  3. Fau L schreibt:

    Puschels reloaded 😀 – sind die wirklich schon in der 9, die puscheligen Kleinen?!!

  4. Corinna schreibt:

    Oh, wie süß! Die Puschels sind wieder da!!!

  5. Annika schreibt:

    Die Puschel sind 9er?? Ö_Ö … Aber … die waren doch grad noch frisch eingeschult in der fünften. Wie kommen die jetzt in die 9te? Ich fass es nicht. Die Puschels *sich wirklich drüber freut*

  6. UɐɹɟʇɐʞıuU² schreibt:

    Glückwunsch … alles fügt sich ;). Freue mich auf viele neue Beiträge über die Puschels.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s