Schnellchen LIV

Es soll eine rauschende Party gewesen sein …

party1

Oder: Wenn Schüler ihren Referattext hinten auf ihren Einkaufszettel schreiben und die Lehrerin nur mal eben drüberschauen will …

Advertisements

Über frauhilde

Chaostrampelndes Lehrerschusselchen
Dieser Beitrag wurde unter Schnellchen, Schulkramzeugs veröffentlicht. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

19 Antworten zu Schnellchen LIV

  1. Sylana schreibt:

    Ja, cool.
    So gesehn ist es ne Leistung, das der S noch den Weg zu Dir fand.

  2. pimalrquadrat schreibt:

    Was sind das für Mengen! 😮
    Damit kann man ja nen kleinen Laden aufmachen! 😄

    • frauhilde schreibt:

      Damit kann man bestimmt groß in den Handel mit Alkoholika einsteigen.
      Oder eine „kleine“ Geburtstagsparty feiern … 😉

      • pimalrquadrat schreibt:

        😄
        Ja, so kann man das auch nennen. Aber hey, deine Schäfchen werden in den nächsten Tagen ganz sicher nicht nüchtern, ist ja Fasching. 😀
        Was meinst, wie lange dauert es, bis wieder Blut durch die Adern fließt? Reicht es bis zum Ende der Ferien dafür? 😄

        • frauhilde schreibt:

          Pi-Er, psst! Ich bin in der Verdrängungsphase. 😉
          Bis Donnerstag sollten die Großen wieder funktionieren. Und wenn nicht – ihr Pech, wir sind in der Vorbereitung aufs Mündliche. Hrhr. 😀

  3. Gretel schreibt:

    …oder wie Schüler ihren Einkaufszettel hinten auf ihren Referattext schreiben 😀
    Ich frage mich, wie viele Leute zusammengetrommelt waren!

  4. vielleicht war es ja auch ein Referat über Ernest Hemmingway und das gehört zu den Recherchen? (Ausrede such)

  5. rotezora. schreibt:

    Schnellchen LIV/II? Ls Karriere scheint vorgezeichnet: Er/sie studiert wahrscheinliich Gastronomie an der Bierakademie.

  6. Georg schreibt:

    Trinkt die Jugend kein Bier mehr? Das Bier/Vodka Verhältnis passt nicht so ganz. Den Caipi mögen sie scheinbar auch eher süß, oder es gibt ein neues Trinkspiel mit Rohrzucker von dem ich nichts weiß. Zwei Kisten Wasser sind auch etwas wenig, zumindest wenn man einen Teil Übernachtungsgäste hat.

    • frauhilde schreibt:

      Was das Bier angeht: Hier trinkt man eher Wein.
      Wasser ist allerdings sehr wenig; möglicherweise löscht der Jugendliche von heute seinen Durst mit Cola/ Fanta/ Energy Drinks … 😉

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s